31.05.14:

 

Pünktlich um 5.30 Uhr holte uns der Schwiegerpapa von daheim ab und brachte uns in 15 Minuten zum Flughafen. Beim Einchecken war ich (und ich glaube der Tom auch) a bissl enttäuscht weil der Flieger bumsvoll war und wir deshalb keine Plätze nebeneinander mehr bekommen haben. Da es aber ja nicht nach Australien ging vertrieben wir uns die Zeit ratschend mit unseren jeweiligen netten Sitznachbarn, die aufgrund ihrer Reiseziele (Kanada bzw. L.A.) so einiges zu erzählen hatten. Der Flug war also recht schnell vorbei und kurzweilig.

In Heathrow angekommen ging es ab in den Untergrund und mit der U-Bahn in gut einer Stunde zum Regents Park in unser Hotel. Koffer erst mal ins Zimmer und raus etwas Essbares suchen (über das mit Speck belegte Croissant im Flieger hüllen wir den Mantel des Schweigens ;-) ). Das Essen in London (und wie wir fürchten auch in Schottland) ist noch schlechter als vor zehn Jahren - entweder man verhungert oder man stirbt irgendwann an Verfettung. Der Rat eines britischen Bestsellerautors "Wenn ihr gut in England essen wollt dann bestellt 3x am Tag Frühstück" ist sicher nicht der verkehrteste ;-). Der Klassiker des heutigen Tages - gesehen in einem Pub: zwei hartgekochte Eier mit Pommes und schön viel Majo drüber - aber den Leuten scheints zu schmecken. Wir halten uns derzeit mit der rar verfügbaren Rohkost die grundsätzlich eingeschweisst ist in Form von Bananen über Wasser und fiebern dem Abendessen entgegen - vorausgesetzt wir kriegen noch ein Plätzchen in einem Restaurant dass nicht nur Junk Food im Angebot hat. Auf alle Fälle war der erste kurze Ausflug Richtung Kings Cross und durch die Camden Road schon mal recht relaxed und das quirlige London hat uns schon wieder in seinen Bann gezogen - incl. einem Geschäft nur mit Doc Martens in sämtlichen Farben und Formen! Nur eine Frage stellt sich der Tom noch: WO IST DER GRÖßTE APPLE-STORE DER WELT ???

22:03 Uhr Ortszeit: Mission vernünftig Essen erfolgreich :-) Haben ein nettes Lokal in der Warwick Street ausfindig machen können und die Tapas-Karte einmal rauf und wieder runter gegessen...Guts Nächtle erstmal...Wir begeben uns fürn heutigen ersten Tag in die waagrechte.

 

 

Endlich angekommen mit meinem Schatz
Endlich angekommen mit meinem Schatz
Dieses Bild ist speziell für Ivan :-)
Dieses Bild ist speziell für Ivan :-)

Kontakt:

 

Tel:

Fax:

Mail: